preloder
Close

Seelenwaschanlage

Vorwort

Dieses Buch handelt von Depressionen. Zur Jahreswende 2007/2008 hielt mich eine akute Depression fast 4 Monate in einer seelischen Gefangenheit. Das Schreiben von Briefen schien mir eine geeignete Therapie neben der Medikation zu sein. Tatsächlich hatte ich das Gefühl in meiner oberbayerischen Kleinstadt in einer offenen ‘Anstalt‘ zu weilen. Dass […]

Lesen

Meine Intensivgruppe

Liebe Mutter, Du bist schon vor vielen Jahren gestorben. Aber da die anderen Briefe auch nie ankommen, schreibe ich dir trotzdem. Ich weiß natürlich, dass Mütter sich hauptsächlich für die Familie interessieren. Nun, da muss ich dich einerseits enttäuschen, aber andererseits auch wieder nicht. Also eine richtige Familie mit schlechtem […]

Lesen

Alpine Wintersport-Therapie

Hallo Ralf, lange nicht gesehen. Ich erkläre dir nicht lange meine Situation, das interessiert dich ja ohnehin nicht. Aber da du dich doch sehr für Sport interessierst, muss ich dir von einem skurrilen Tag in meinem Leben erzählen. Zugegeben hat es viele skurrile Tage in meinem Leben gegeben, aber die […]

Lesen

Kritik am Anstaltsfernsehen

Hallo Hans, wie geht es deinem Bass? Ja, ich erinnere mich tatsächlich an das große Ding. Haben wir einmal zusammen musiziert, oder so was? Da geht mir die Erinnerung etwas ab. Ich bin nämlich in der Anstalt und mir geht es gut. Ich höre jetzt fast gar keine Musik mehr, […]

Lesen

Lehrer – Gipfel der Schöpfung

Liebe Dubi, meine Lieblingsveranstaltung ist die Jahreseinführung zum Klassenwechsel. Da treten dann die Lehrer auf. Wenn du aber glaubst, dass die da so richtig selbstbewusst den Larry raushängen lassen, wie man es von einem Lehrer ja erwartet, dann hast du dich getäuscht. Einige nölen da ganz in sich gekehrt etwas von Sporthallenbelegung […]

Lesen

4-Schanzen-Tournee

Lieber Vater, es wird dir nicht gefallen, dass ich in der Anstalt gelandet bin, aber du brauchst nicht traurig zu sein. Hier ist die Welt noch in Ordnung. Alle Patienten sind gut drauf, ruhig und gelassen. Für unseren Lebensunterhalt ist gesorgt, auch wenn wir unglaublich viel dafür arbeiten müssen. Aber […]

Lesen

Die aktuelle Gewaltdiskussion

Lieber Rolf, lange nicht gesehen, was? Ich muss dir mal was Wichtiges schreiben. Leider wirst du den Brief nie bekommen, weil er von der Anstaltsleitung abgefangen wird, haha. Ich bin ja wohl einer der Wenigen hier, die das wissen, weil ich so viel nachdenke. Aber die lassen mich machen, ich […]

Lesen

Bankenwesen für Dummies

Liebe Rosi, arbeitest du nicht bei einer Bank? Ich habe hier in der Anstalt viel über Banken gelernt. Wie bei vielen Dingen hier, ist die Bank für Patienten und freie Bürger gemischt zuständig. Natürlich gibt es elementare Unterschiede. Ich bin ja jetzt schon so lange weg aus dem Bürgerleben, deshalb erinnere […]

Lesen

Patientenbund auf Reisen

Lieber Peter, du unruhiger Geselle. Ich weiß ja nicht, wie du es geschafft hast, nicht in der Anstalt zu landen. Oder bist du drin? Leute wie dich spürt die Organisation doch sofort auf, du alter Aufwiegler. Mich jedenfalls hat es schon vor Jahren erwischt. Ist aber ganz nett hier, wenn […]

Lesen

Horst Grabosch möchte Ihnen eine sorgenfreie Weberfahrung bieten. Daher haben wir auf fast alle Möglichkeiten zur Erfassung Ihrer persönlichen Daten verzichtet.

Allerdings sind Cookies ein unverzichtbarer Bestandteil moderner Websites. Daher nutzen auch wir Cookies. Wir setzen Ihre Einverständnis auch voraus, wenn Sie diese Nachricht ohne Klick auf den Einverständnis-Button schließen, indem Sie neben das Nachrichtenfenster klicken.

Einverstanden

Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeigen

MENÜ