preloder
Close

Monatliche Archive: Oktober 2018

Fitness – Anmerkungen zur Muckibude

Jawoll, ich habe ein Abo fürs Fitnessstudio. Das hätte ich mir zu Zeiten meiner aktiven Laufbahn als Jazzmusiker noch nicht vorstellen können. Ein paar Schüsse vor den Bug haben mich allerdings geläutert. Zugegeben gibt es schönere Möglichkeiten etwas für seine Fitness zu tun. Man kann beispielsweise mit dem Hund spazieren […]

Lesen

Partyschreck oder Feierbiest?

In persönlichen Krisensituationen ist die Lust auf Feiern oft stark eingeschränkt. Oder aber eine jetzt-erst-recht-Haltung überfällt den geplagten Geist. In der Phase der Neufindung stellt sich für die gesundende Seele oft die Frage, ob man wohl jetzt zum Partyschreck mutiert, weil der ungehemmten Sauflaune eine willentliche oder verordnete Alkoholbremse gegenübersteht. […]

Lesen

Karenzzeit – Immer wieder aufstehen

Die Forderung, sich nicht hängen zu lassen, immer wieder aufzustehen, ist nicht neu. Vornehmlich Menschen in befriedigenden Lebenssituationen gehen solche Ratschläge besonders flott über die Lippen. Für den, der am Boden liegt, sieht die Sache dagegen anders aus. Überhaupt sieht die Welt aus der Froschperspektive ganz anders aus. Wer diese […]

Lesen

Wiederholungen – Alles auf Anfang

Wiederholungen sind Bestätigungen des Bekannten. Normalerweise sollten wir uns dadurch gestärkt fühlen. Und dennoch fühlen wir uns oft wie verkatert, wenn wir auf Wiederholungen in unserem Leben zurückblicken. Obama ist gerade zum US-Präsidenten wiedergewählt worden. Viele Menschen haben sich das gewünscht und viele haben in der Nacht mitgefiebert. Genauso wie […]

Lesen

Unruhezustand – Wieder in den Ring steigen

Dieser Beitrag hat einen aktuellen und sehr persönlichen Anlass. Seit 8 Wochen – und dies ist auch eine Erklärung für die kleine Pause in diesem Blog – bin ich wieder im Unruhezustand. Im schlimmsten Fall müsste ich jetzt sofort das Handtuch für diesen Blog werfen und eingestehen, dass ich es […]

Lesen

Anerkennung statt Generalverdacht in Hartz 4

Anerkennung und Hartz 4 scheinen sich gegenseitig auszuschließen. Stattdessen herrscht Generalverdacht in den Fluren der Jobcenter. Entweder man schafft den Sprung aus der Förderung ganz oder gar nicht. Bescheidene Bemühungen werden nicht gelobt, obwohl sie auch den Staat entlasten. Folgende Geschichte, für deren Wahrheitsgehalt ich mich verbürge, belegt diese Sicht. […]

Lesen

Bedingungsloses Grundeinkommen und die Kunst

Zusammen mit einem Schulfreund machte ich nach der Schule  ein Germanistikstudium – weil uns nichts besseres einfiel. Ein Künstlerdasein in Armut (auch 1974 war das bereits eine drohende Alternative zum bürgerlichen Beruf) schien uns nicht besonders verlockend. Erst ein paar Jahre später (nach etlichen Klausuren in Linguistik, Semiotik etc.) wurde […]

Lesen

Ich bin der Barde

Dieses Gedicht ist eigentlich ein Liedtext. Deshalb wiederholt sich eine Strophe des Gedichtes. In der Musik nennt man das „Refrain“. Allerdings macht es auch ohne Musik Sinn diese Strophe zu wiederholen. Ich bin das Liebste, was du hasst auf dieser Welt. Ich habe das, was du nicht kaufen kannst für […]

Lesen

Nebelschwaden – dedicated to Master Yoda

Ein Gedicht über Erziehung und Generationenkonflikte. Wer nie Star Wars gesehen hat, dürfte ein paar Probleme mit dem Verständnis haben. Zur Erläuterung: Master Yoda ist eine drollige Figur aus der Serie Star Wars. Der alte Gnom mit den großen Ohren ist  ein weiser und machtvoller Zeitgenosse. Seine Erscheinung suggeriert vollkommene […]

Lesen

In der Kürze liegt die Würze

Es gibt Gedichte, die entstehen anläßlich eines flüchtigen Gedankens, oder einer aktuellen Wahrnehmung in wenigen Minuten. Hier zusammengefasst einige Exemplare aus den Jahren 2012 bis 2014. Täuschung Es geht eine Träne auf Reisen. Es fällt ihr nicht leicht, denn sie ist aus Eisen. Wenn du sie siehst, solltest du weichen, […]

Lesen

Horst Grabosch möchte Ihnen eine sorgenfreie Weberfahrung bieten. Daher haben wir auf fast alle Möglichkeiten zur Erfassung Ihrer persönlichen Daten verzichtet.

Allerdings sind Cookies ein unverzichtbarer Bestandteil moderner Websites. Daher nutzen auch wir Cookies. Wir setzen Ihre Einverständnis auch voraus, wenn Sie diese Nachricht ohne Klick auf den Einverständnis-Button schließen, indem Sie neben das Nachrichtenfenster klicken.

Einverstanden

Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeigen

MENÜ